Financial Career - Die Banking & Finance Community für Azubis, Studenten und Professionals
           Start                    Kontakt                  Studium                   Stipendien                   Karriere          Erfahrungsberichte
Bankkaufmann (IHK) Ausbildung oder Studium? Jobchancen Zwischenprüfung Abschlussprüfung Fachliteratur Ausbildung verkürzen JAV Tätigkeit
Mehr zum Thema

Ausbildung & Prüfung
IHK Ausbildungsplan
Zwischenprüfung
Abschlussprüfung
Bankazubi.de Erfahrungsberichte
Arbeitgeber
Liste aller Sparkassen
Liste aller Volksbanken
Liste aller Privatbanken
Fortbildungen für Bankkaufleute
Bankfachwirt (IHK)
Bankfachwirt S
Sparkassenfachwirt
Fachwirt für Finanzberatung (IHK)
AEVO Ausbilderprüfung
Bankbetriebswirt
Dipl.-Bankbetriebswirt
Hochschulstudium zum Bachelor
Sonstiges
YouTube Videos zur Bankausbildung
Bankausbildung - und dann?
Weg 1: Keine Fortbildung Weg 2: Bankfachwirt Weg 3: Studium Weg 4: High-Potential Track

Die Bankausbildung geht bei den meisten Azubis gerade einmal zwei Jahre, entsprechend schnell verfliegt die Zeit und spätestens ein halbes Jahr vor dem Ende der Ausbildung steht die altbekannte, quälende Frage wie zu Schulzeiten erneut im Raum: „Und was jetzt?“.

Die Entscheidungssituation wird nicht leichter zu diesem Zeitpunkt, zur Schulzeit hieß es meist noch „Ausbildung oder Studium?“, die Entscheidung war – vorsichtig gesagt – noch gut überschaubar und das Problem war eher an dem Punkt aufgehangen, die richtige Berufsrichtung für sich zu finden. Für Bankazubis wird die Entscheidung nicht unbedingt einfacher, denn jetzt kommen oft eine ganze Reihe von Fragen auf, so z.B. „Soll ich kündigen und studieren gehen?“, „Kann ich ein Studium beginnen und bei der Bank weiterarbeiten?“, „Soll ich einen Sparkassenfachwirt oder Bankfachwirt der IHK machen?“, „Ist ein Bankfachwirt oder Fachwirt für Finanzberatung besser?“. Die Liste der Fragen lässt sich beinahe endlos fortsetzen angesichts der vielen Möglichkeiten nach der Ausbildung.

Naheliegenderweise können wir hier nicht alle denkbaren Bildungswege aufzeigen, wir konzentrieren uns dafür nachfolgend auf die typischen Pfade, die 99% aller Bankangestellten nach der Ausbildung gehen und damit alle wichtige Möglichkeiten abdecken.

Da ein Bild oft mehr sagt als Tausend Worte, findet Ihr auf der Grafik unten eine grundsätzliche, oberflächlige und sehr elementare Übersicht über die Optionen, die euch nach einer Bankausbildung zur Verfügung stehen. In sich geschlossene Blöcke kennzeichnen jeweils einen kompletten Ausbildungsbaustein, die Pfeile zeigen an, dass eine jeweilige Fortbildung zu Ende ist und entweder die nächsthöhere in Angriff genommen werden kann oder dass ab diesem Punkt der Bildungsweg enden kann und man sich wieder voll und ganz seinem Beruf widmet. Am Beispiel der zweiten Laufbahn von unten, die mit dem Bankfachwirt und dem Fachwirt für Finanzberatung beginnt, heißt das, dass man nach diesem Abschluss entweder aufhören kann oder sich entscheidet, mit dem Betriebswirt bzw. dem Bankbetriebswirt die nächste Stufe zu nehmen.

Wir widmen uns auf den folgenden Seiten dieses Artikels der Erläuterung der jeweiligen Bildungswege und umreißen kurz die wesentlichen Charakteristika. Dabei gehen wir an dieser Stelle nicht auf die Details der jeweiligen Fortbildungen ein, denn zahlreiche Details und Informationen zum Bankfachwirt oder zum Bankbetriebswirt findet Ihr in der Rubrik „Karriere im Finanzsektor“ während das Thema Hochschulstudium ausführlich in der Rubrik „BWL & Finance Studium“ abgedeckt ist.


Zurück

Weiterempfehlen
Downloads
Vergleich: Ausbildung vs. Studium
© www.financial-career.de - by Florian P. Meyer - Impressum - Datenschutzerklärung - Kontakt - Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit oder Korrektheit