Financial Career - Die Banking & Finance Community für Azubis, Studenten und Professionals
           Start                    Kontakt                  Studium                   Stipendien                   Karriere          Erfahrungsberichte
Bankkaufmann (IHK) Ausbildung oder Studium? Jobchancen Zwischenprüfung Abschlussprüfung Ausbildung verkürzen Bankausbildung und dann? JAV Tätigkeit
Mehr zum Thema

Ausbildung & Prüfung
IHK Ausbildungsplan
Zwischenprüfung
Abschlussprüfung
Bankazubi.de Erfahrungsberichte
Arbeitgeber
Liste aller Sparkassen
Liste aller Volksbanken
Liste aller Privatbanken
Fortbildungen für Bankkaufleute
Bankfachwirt (IHK)
Bankfachwirt S
Sparkassenfachwirt
Fachwirt für Finanzberatung (IHK)
AEVO Ausbilderprüfung
Bankbetriebswirt
Dipl.-Bankbetriebswirt
Hochschulstudium zum Bachelor
Sonstiges
YouTube Videos zur Bankausbildung
Fachliteratur für die Ausbildung zum Bankkaufmann und zur Prüfungsvorbereitung

In diesem Abschnitt stellen wir eine Reihe von Büchern vor, die als das gängige Lehrwerk für die Ausbildung zum Bankkaufmann gelten und auch zum Selbststudium geeignet sind. Die Bücher sind von anerkannten Experten auf dem Gebiet, zumeist langjährig gedienten Berufsschullehrern, geschrieben und umfassen alle wichtigen Themengebiete und sind ebenfalls gut gegliedert. Die typischen Nachschlagewerke für die Berufsschule oftmals zu Beginn einer Bankausbildung von der eigenen Bank gesponsort, so dass man evtl. mit einer voreiligen Anschaffung warten sollte. Für noch unentschlossene Schüler kann es jedoch Sinn machen, sich zumindest ein Werk zur Bankbetriebslehre wie z.B. das sehr gute Buch "Kompaktwissen Bankbetriebslehre" vor der Berufsentscheidung anzusehen, um zu schauen, ob die Bankausbildung nicht nur im praktischen sondern auch dem theoretischen Teil den eigenen Interessen entspricht.

Die Übersicht zur Fachliteratur ist zwei Blöcke gegliedert. Der erste Block zeigt die gängigen Standardwerke für die theoretische Bankausbildung auf und gibt eine Kurzbeschreibung zu jedem Buch. Der zweite, unten nachfolgende, Block dagegen listet die wichtigsten Bücher zur Vorbereitung auf die Zwischen- und die Abschlussprüfung auf und vermittelt einen Überblick, welche Bücher hilfreich sind, um sich optimal auf die Prüfung vorzubereiten.

Bezüglich der Prüfungsvorbereitungsliteratur sollte aber dringend auf folgenden Umstand hingewiesen werden: Das wichtigste Material für jeden Bankazubi sind immer und ohne Ausnahme die früheren Zwischen- und Abschlussprüfungen, die in Deutschland ausschließlich vom U-Form Verlag vertrieben werden. Wir haben kein Interesse daran, speziell für den U-Form Verlag Werbung zu machen, allerdings sind die alten Prüfungen der IHK die maßgebliche Referenz für die eigene Prüfung. In den meisten Fällen schneiden Azubis, die vorrangig alte Prüfungen bearbeitet haben, deutlich besser ab als Azubis, die nur mit Literatur von einem Drittanbieter arbeiten. Daher sollte immer gelten: Erst die Prüfungen bearbeiten und dann zusätzlich noch ein weiteres Buch zur Prüfungsvorbereitung, wenn weiterer Lernbedarf besteht.

Abschließend sei gesagt, dass hier nicht alle Bücher aufgeführt werden, die auf dem Markt existieren. Eine Anzahl von Büchern wurde bewusst nicht in diese Liste aufgenommen, da es sich hier um wirklich wertvolle und hilfreiche Literaturtipps handeln soll, die Azubis bei der Prüfungsvorbereitung wirklich hilft. Leider gibt es am Markt eine Reihe von Büchern, die diesem Anspruch nicht gerecht werden und gewisse Qualitätsstandards nicht erreichen. Entsprechende Werke werden hier nicht aufgelistet.

   Fachliteratur für die Ausbildung zum Bankkaufmann

Kompaktwissen Bankbetriebslehre
Verlag: Bildungsverlag EINS
Autoren: Bernhard Ettmann, Karl Wolff, Gregor Wurm
ISBN-10: 3823709216
ISBN-13: 978-3823709213
"Kompaktwissen Bankbetriebslehre" ist ein fest etabliertes Standardwerk zur Bankausbildung. Auf mehr als 500 Seiten behandelt das Buch alle relevanten Themen der Bankbetriebslehre ist dabei sehr gut gegliedert und vermittelt einfache wie auch komplexe Sachverhalte klar, strukturiert, verständlich und anschaulich. Neben dem Grill ist es das meistverwendete Werk in Deutschland und wird in vielen Berufsschulen als Standardlehrwerk verwendet. Die Autoren, besonders Bernhard Ettmann, verfügen über langjährige Erfahrung im Bildungswesen für Bankkaufleute und gelten aus ausgewiesene Kenner der Materie was sich in der Qualität des Buchs widerspiegelt.

Das Buch kann uneingeschränkt empfohlen werden. Wer selber an seiner Berufsschule nicht mit dem Kompaktwissen Bankbetriebslehre arbeitet und nach einem Buch sucht, um die Themen im Fach Bankbetriebslehre selbstständig nachzuarbeiten, einzelne Sachverhalte zu vertiefen oder um sich auf die Prüfung vorzubereiten, sollte ernsthaft erwägen, sich dieses Buch zuzulegen.
Wirtschaftslehre des Kreditwesens
Verlag: Bildungsverlag EINS
Autoren: Wolfgang Grill , Hans Perczynski, Hannelore Grill
ISBN-10: 3441003039
ISBN-13: 978-3441003038
Das Buch "Wirtschaftslehre des Kreditwesens", häufiger einfach nur unter dem Namen "Der Grill" bekannt, ist eines der ältesten und am weitesten verbreiteten Werke zur Bankausbildung in Deutschland überhaupt. Das Buch gilt vielen gemeinhin als "das" Standardwerk der Bankbetriebslehre überhaupt. Geschrieben von den mitunter bekanntesten Autoren im Bildungswesen für Bankkaufleute wurde das Buch inzwischen über die Jahrzehnte in mehr als 40 Auflagen immer wieder überarbeitet und neu aufgelegt. Auf mehr als 560 Seiten werde alle Themen der Bankbetriebslehre sauber strukturiert abgearbeitet und dabei fließen auch neueste Entwicklungen mit ein, so u.a. Neuregelungen beim Pfändungsschutzkonto, der Einfluss von Leerverkäufen und Hochfrequenzhandel auf die Kursbildung an den Märkten oder die in der Wirtschaftskrise neu geschaffenen Institutionen wie die EFSF und der ESM.

Wer noch ein Nachschlagewerk für seine Bankausbildung sucht und sich unsicher ist, welches Buch für ihn geeignet ist, sollte sich mit dem Grill das Referenzwerk zulegen zu dem es bis heute außer dem "Kompaktwissen Bankbetriebslehre" keine ernsthafte Alternative gibt.
Kompaktwissen Rechnungswesen und Steuerung für Bankkaufleute
Verlag: Bildungsverlag EINS
Autoren: Peter Decker, Mathias Schmelz
ISBN-10: 3823780301
ISBN-13: 978-3823780304
Das "Kompaktwissen Rechnungswesen und Steuerung für Bankkaufleute" stammt ebenfalls aus dem Bildungsverlag EINS und ist für den Bereich Rechnungswesen das Äquivalent zum "Kompaktwissen Bankbetriebslehre" dass ebenfalls von langgedienten Berufsschullehrern des Alfred-Müller-Armack Berufskollegs in Köln verfasst wurde. Das externe sowie das interne Rechnungswesen von Banken gehört mit zu den größten Herausforderungen im Berufsschulalltag, da sich viele Themen in diesem Bereich für Azubis nicht so offensichtlich erfassen lassen wie in anderen Fächern. Den Autoren Decker und Schmelz ist es dennoch gelungen, mit diesem Buch ein hervorragend strukturiertes und gut verständliches Buch auf den Markt zu bringen, dass sowohl für den Berufsschulalltag wie auch zur Prüfungsvorbereitung sehr hilfreich ist. Den Autoren ist es im Buch überwiegend sehr gut gelungen, auch komplexe Sachverhalte anschaulich zu erklären und nachvollziehbare Begründungen zu geben, warum mancher Buchungssatz als "Soll an Haben" statt umgekehrt aufgesetzt werden muss und was die Intuition hinter verschiedenen Konzepten im Controlling ist. Wer im Fach Rechnungswesen regelmäßig der Verzweiflung nahe ist, sollte sich in jedem Fall dieses Buch zulegen.
Allgemeine Wirtschaftslehre für den Bankkaufmann / die Bankkauffrau
Verlag: Bildungsverlag EINS
Autoren: G. Wurm, H. Möhlmeier, F. Skorzenski, Dr. G. Wierichs
ISBN-10: 3823789201
ISBN-13: 978-3823789208
Dieses Buch ist ein weit verbreitetes und an vielen Berufsschulen verwendetes Standardwerk für das Fach "Allgemeine Wirtschaftslehre". AWL umfasst sehr viele verschiedene Themen, was es für viele Azubis schwer macht, sich systematisch auf den Berufsschulunterricht oder die Prüfung vorzubereiten, da man von der Themenvielfalt in AWL schnell erschlagen wird. Den Autoren gelingt es jedoch sehr gut, alle relevanten Themenbereiche vollständig abzudecken, umfassend zu illustrieren und zu veranschaulichen sowie verständliche Erklärungen abzugeben, die sehr helfen, auch abstrakte Sachverhalte besser zu verstehen. Größter Pluspunkt des Buchs ist seine sehr gute Struktur, die die verschiedenen Themenfelder gut voneinander trennt und eine Orientierung im Buch sehr erleichtert, so dass man verschiedene Sachverhalte oft zügig und zielführend nachschlagen kann. Als abschließende Vorbereitung zur Prüfung ist das Buch jedoch nur bedingt geeignet, da viele AWL Themen auf über 600 Seiten sehr ausführlich erläutert werden und damit z.T. mehr Details mitbringen, als für die Prüfung wirklich benötigt werden, so dass es in erster Linie als Nachschlagewerk für den Unterricht eingesetzt werden sollte.
Allgemeine Wirtschaftslehre für Auszubildende in Banken und Sparkassen
Verlag: Merkur Verlag Rinteln
Autoren: Willi Richard, Gernot B. Hartmann, Jürgen Mühlmeyer
ISBN-10: 3812004496
ISBN-13: 978-3812004497
Ein weiteres Buch, dem es gut gelingt, die Themenvielfalt in AWL vollständig einzufangen und gut und verständlich wiederzugeben. Das Buch orientiert sich streng am Rahmenplan für die Bankausbildung arbeitet alle Themen nach Lernfeldern systematisch ab. Besonders wertvoll macht dieses Buch seine Übungsaufgaben, die sich jedem Themenfeld anschließen und sich in programmierte und offene Aufgaben unterteilen. Mit über 560 Seiten ist das Buch annähernd so umfangreich wie das Konkurrenzwerk "Allgemeine Wirtschaftslehre für den Bankkaufmann / die Bankkauffrau" das etwas weiter verbreitet ist und häufiger eingesetzt wird. Ein von vielen Azubis gegenüber diesem Buch erhobener Kritikpunkt ist, dass das Buch sehr textorientiert ist, veranschaulichende Grafiken nur unzureichend einsetzt und eine Sachverhalte komplexer sowie umfangreicher wiedergibt, als es eigentlich nötig wäre. Dennoch ist das Buch alles in allem eines der hochwertigsten Bücher für AWL am Markt und kann guten Gewissens als ergänzendes Nachschlagewerk für die Ausbildung angeschafft werden wenngleich der Alternative "Allgemeine Wirtschaftslehre für den Bankkaufmann / die Bankkauffrau" bevorzugt angeschafft werden sollte.

   Fachliteratur für Vorbereitung auf die Zwischen- und die Abschlussprüfung

Prüfungspraxis Bankkaufmann / Bankkauffrau
Verlag: Bildungsverlag EINS
Autoren: Gregor Wurm, Gerd Nöldner, Günter Wierichs
ISBN-10: 3823783009
ISBN-13: 978-3823783008
Das Buch "Prüfungspraxis Bankkaufmann / Bankkauffrau" ist eines der mit Abstand besten Trainingsbücher für die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. Auf über 400 Seiten bietet das Buch eine Vielzahl programmierter und offener Aufgaben aus allen drei Prüfungsbereichen "Bankbetriebslehre", "Rechnungswesen" sowie "Wirtschafts- und Sozialkunde". Die Aufgaben sind thematisch sauber gegliedert, kommen zusammen mit Musterlösungen im Anhang und sind sehr nah am Prüfungsformat der IHK Prüfung, was eines der wichtigsten Kriterien überhaupt für gute Prüfungsvorbereitungsliteratur ist.

Da zu einer erfolgreichen Vorbereitung auf die Abschlussprüfung in erster Linie das intensive Training mit alten Abschlussprüfungen gehört, verbleibt oftmals nur die Zeit, ein weiteres zusätzliches Buch intensiv zu bearbeiten. Wir können euch das Buch "Prüfungspraxis Bankkaufmann / Bankkauffrau" guten Gewissens als erste Wahl unter der verfügbaren Prüfungsliteratur empfehlen, da das Buch alle Themenbereiche sehr gut abdeckt und auch der Schwierigkeitsgrad weder zu hoch noch zu niedrig ist.
Prüfungsvorbereitung aktuell - Zwischen- und Abschlussprüfung Bankkaufmann / Bankkauffrau
Verlag: Europa Lehrmittel Verlag
Autoren: Gerhard Colbus, Konrad Ohlwerter
ISBN-10: 3808577479
ISBN-13: 978-3808577479
"Prüfungsvorbereitung aktuell" ist eine lohnenswerte Anschaffung, da es nicht nur den gesamten Prüfungsstoff abdeckt sonder eine "2 in 1" Lösung ist, die einen breiten Aufgabenkatalog sowohl für die Zwischen- als auch die Abschlussprüfung bietet. Auf beinahe 500 Seiten wird ein extrem umfassender Aufgabenpool zur Verfügung gestellt, der kaum Wünsche offen lässt und nicht nur aktuell ist, sondern sämtliche Themengebiete, d.h. Bankbetriebslehre, Rechnungswesen sowie Wirtschafts- und Sozialkunde vollständig abdeckt. Einziger Kritikpunkt an dem Buch ist, dass die Musterlösungen lediglich die Ergebnisse, jedoch keinen Rechenweg bzw. eine Erläuterung der Antwort beinhalten. Entsprechend sollte das Buch im Idealfall in Kombination mit den gängigen Lehrwerken der Bankausbildung verwendet werden, um bei falsch beantworteten Aufgaben den Lösungsweg selbstständig erfassen zu können.
Prüfungstraining Bankkaufmann / Bankkauffrau
Verlag: Walhalla Fachverlag
Autoren: Heinz Rotermund
ISBN-10: 3802953169
ISBN-13: 978-3802953163
"Prüfungstraining Bankkaufmann / Bankkauffrau" ist ein Werk, das ausschließlich auf das Fach Bankbetriebslehre zugeschnitten ist. Mit mehr als 40 Fallstudien und programmierten Aufgaben deckt das Buch kurz und bündig alle wichtigen Themenfelder der Bankbetriebslehre ab und bietet durch seine umfassenden und verständlichen Lösungen einen klaren Vorteil gegenüber vielen anderen Büchern, die oftmals nur das Endergebnis im Lösungsabschnitt aber nicht den Weg dorthin und die Hintergründe beschreiben. Zudem gehört das Buch trotz seines Umfangs zu den verhältnismäßig sehr preiswerten Büchern am Markt und hat somit ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Wer neben der Arbeit mit alten IHK-Prüfungen zusätzliche Übungsaufgaben in Bankbetriebslehre sucht, ist mit diesem Buch hervorragend bedient.
Klausuren- und Prüfungstraining für Bankkaufleute - Rechungswesen und Controlling
Verlag: Merkur Verlag Rinteln
Autoren: Peter Decker, Mathias Schmelz
ISBN-10: 3812001802
ISBN-13: 978-3812001809
Eines der besten Bücher aktuell am Markt, dass ausschließlich auf den Bereich Rechnungswesen und Steuerung in der Abschlussprüfung zum Bankkaufmann zugeschnitten ist. Peter Decker und Mathias Schmelz sind anerkannte und erfahrene Autoren und haben bereits Buch "Kompaktwissen Rechnungswesen und Steuerung" auf den Markt gebracht. Auf knapp 300 Seiten stellen sie Azubis 120 Aufgaben zur Verfügung, die alle Themengebiete des externen und internen Rechnungswesens abdecken. Ergänzend kommen 10 Musterklausuren hinzu, die nach dem Durcharbeiten der Übungsaufgaben eine optimale Vorbereitung auf die IHK Prüfung darstellen. Zusätzlich ermöglicht der umfassende Lösungsabschnitt des Buchs, eigene Fehler zu erkennen und zu verstehen und somit Schwächen in einzelnen Gebieten nochmals gezielt nachzuarbeiten. Alles in allem ist dieses Buch sowohl zur Klausurvorbereitung in der Berufsschule als auch zur Vorbereitung auf die IHK Prüfung sehr zu empfehlen.
Prüfungstrainer Abschlussprüfung Bankwirtschaft Teil I
Verlag: U-Form Verlag
Autoren: Dirk Gronwald, Nicola Lilje
ISBN-10: 3882344792
ISBN-13: 978-3882344790
Der U-Form Verlag, der die exklusiven Verlagsrechte in Deutschland für die IHK Zwischen- und Abschlussprüfungen zum Bankkaufmann hat, vertreibt neben den Prüfungen zusätzlich eine Reihe von Arbeitsmappen, die weitere Übungsaufgaben beinhalten. Die Mappe "rüfungstrainer Abschlussprüfung Bankwirtschaft Teil I" beinhaltet 10 Fälle für den offenen Teil der Klausur in Bankbetriebslehre sowie 5 zusätzliche Fallstudien für die mündliche Abschlussprüfung. Die Mappe enthält keine programmierten Übungsaufgaben, da diese Teil der zweiten Arbeitsmappe sind, die separat vertrieben wird. Alles in allem eine nützliche Ergänzung zur Prüfungsvorbereitung, jedoch alleine keinesfalls ausreichend zur Vorbereitung eines guten Prüfungsergebnisses.

Es sollte beachtet werden, dass die U-Form Mappen in dem Ruf stehen, dass die Übungsaufgaben eine Spur leichter sind als die echten IHK Prüfungsaufgaben.
Prüfungstrainer Abschlussprüfung Bankwirtschaft Teil II - Wirtschafts- und Sozialkunde
Verlag: U-Form Verlag
Autoren: Dirk Gronwald, Nicole Lilje
ISBN-10: 3882344725
ISBN-13: 978-3882344721
Die zweite Arbeitsmappe aus dem U-Form Verlag deckt die programmierten Aufgaben im Bereich Bankbetriebslehre ab sowie den Prüfungsteil Wirtschafts- und Sozialkunde. Wie schon im ersten Teil wird zu der Vielzahl an verschiedenen Aufgaben ein Abschnitt mit umfassenden Lösungswegen geboten. Auch bei dieser Arbeitsmappe gilt, dass sie alleine nicht ausreichend zur Prüfungsvorbereitung ist, aber eine sehr wertvolle Ergänzung zu bereits vorhandenen Originalprüfungen sowie Vorbereitungsbüchern darstellen kann.

Es sollte beachtet werden, dass die U-Form Mappen in dem Ruf stehen, dass die Übungsaufgaben eine Spur leichter sind als die echten IHK Prüfungsaufgaben.
Prüfungstrainer Abschlussprüfung Rechnungswesen und Steuerung
Verlag: U-Form Verlag
Autoren: Anne Goltz
ISBN-10: 3882344717
ISBN-13: 978-3882344714
Die dritte Mappe aus dem U-Form Verlag deckt das Fachgebiet Rechnungswesen und Steuerung ab. Die Arbeitsmappe geht auf alle wichtigen Themenfelder, d.h. Buchführung, Jahresabschluss, Kosten- und Erlösrechnung sowie Controlling ein und bietet einen umfassenden Lösungsabschnitt mit gut erklärten Lösungen zu den Aufgaben. Wie schon bei den beiden anderen Mappen gilt auch hier, dass die Arbeitsmappe von U-Form für Rechnungswesen und Steuerung ergänzenden Charakter hat und gemeinsam mit weiterer Prüfungsvorbereitungsliteratur verwendet werden solle.

Es sollte beachtet werden, dass die U-Form Mappen in dem Ruf stehen, dass die Übungsaufgaben eine Spur leichter sind als die echten IHK Prüfungsaufgaben.
Kundenberatung: Erfolgreich durch die mündliche Prüfung
Verlag: Gabler Verlag
Autoren: Achim Schütz
ISBN-10: 3834902993
ISBN-13: 978-3834902993
Achim Schütz sein Buch zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung ist mit Abstand eines der besten Vorbereitungsbücher am Markt und das einzige Buch, dass wir an dieser Stelle bedenklos und uneingeschränkt zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung empfehlen. Schütz führt den Azubi in seinem Buch sehr gut durch die Situation des Beratungsgesprächs in der mündlichen Prüfung und zeigt genau auf, was die IHK vom Azubi sehen will und wie ein gut strukturiertes Beratungsgespräch für die IHK Prüfungskommission aussehen sollte. Dabei geht Schütz zunächst auf das Prüfungsformat und im Anschluss auf die vielseits bekannte KIV-Gesprächsstruktur ein und wie diese optimal angewendet wird in der Prüfung. Im Anschluss arbeitet Schütz sehr sorgfältig strukturiert verschiedene Fallstudien zu den drei Hauptthemenfeldern Kontoführung und Zahlungsverkehr, Geld- und Vermögensanlage und Kreditgeschäft auf, in denen er vom Erbfall bis hin zum Wertpapierkredit jeden denkbaren Fall bearbeitet, auf die Fallstricke hinweist und Tipps zur optimalen Struktur des Gesprächs gibt. Für eine optimale Vorbereitung auf die mündliche Prüfung, die immerhin ein Drittel der Endnote ausmacht, ist dieses Buch in jedem Fall ein "Must have", dass jedem Azubi sehr empfohlen sei.

Zurück

Weiterempfehlen
© www.financial-career.de - by Florian P. Meyer - Impressum - Datenschutzerklärung - Kontakt - Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit oder Korrektheit