Financial Career - Die Banking & Finance Community für Azubis, Studenten und Professionals
           Start                    Kontakt             Bankausbildung              Studium                   Stipendien                   Karriere         
Alle Erfahrungsberichte Karriereberichte Studienberichte Stipendienberichte Wir suchen eure Berichte!
Schon gewusst?
44
Erfahrungsberichte von Insidern zu den Themen Studium, Stipendium und Fortbildungen sind derzeit in unserer Datenbank verfügbar und geben euch wertvolle Hinweise, Tipps und Einblicke!

Stipendien
In unserer Stipendienrubrik findet ihr alle Informationen zu den wichtigsten Stipendienprogrammen, die ihr in jedem Fall kennen müsst. Habt ihr euer Wunschstipendium gefunden, hilft euch unser Bewerbungsratgeber, eure Stipendienbewerbung optimal vorzubereiten.

Erfahrungsbericht zum Bankfachwirt (FS) und Bankbetriebswirt (GenoAkademie)
Letzter Erfahrungsbericht
Zurück zur Datenbank
Nächster Erfahrungsbericht

Im Herbst 2011 habe ich mit dem Bankfachwirt über die Frankfurt School of Finance and Management begonnen, welcher 4 Semester ging und mit dem eigenen , privaten Abschluss Bankfachwirtin Frankfurt School beendete , sowie die Zulassung zur IHK Prüfung zur Bankfachwirtin IHK. Die Entscheidung, den Bankfachwirt über die FS School zu machen, war damit begründet, weil ich bis dato noch nicht wusste, wie meine zukünftige Planung verläuft, ob ich weiterhin im genossenschaftlichen Raum bleibe. Heute bin ich noch der festen Überzeugung dass eine reine Ausbildung zum Bankkaufmann/-Frau nicht mehr ausreicht.Eine stetige Fort-und Weiterbildung ist extrem wichtig.

Aber nach dem Bankfachwirt habe ich auch intern weitere Weiterbildungen über den GenoVerband genossen und für mich die Laufbahn als Privatkundenbetreuerin eingeschlagen. Um mich auch privat für den Beruf weiter zu festigen, habe ich mich für den Bankbetriebswirt über die GenoAkademie angemeldet. Aus unserem Haus sind wir zu dritt angetreten , aus unterschiedlichsten Funktionen (Privatkundenbereich, Geschäftsstellenleitung, Firmenkundenbereich). Die beiden Semester waren so aufgebaut, dass pro Themenschwerpunkt 1-3 Samstage vorgesehen waren, welche auch von einem Dozenten gehalten wurden. Die Dozenten selber sind weitestgehend selber Banker in angesehenen Funktionen in den Bankhäusern. Daher war vor allem ein stetiger Praxisbezug zu den Themenfelder gewährleistet. Der Unterricht war für mein Empfinden und vor allem im Vergleich zur Frankfurt School sehr viel angenehmer aufgebaut. Es wurde mit Powerpoint gearbeitet, sowie viel in Eigenleistung und Präsentationen in Teilnehmergruppen. Dabei war die Anzahl der Studenten und die Räumlichkeit wie ein damaliges "Klassenzimmer" zu sehen. Angenehme Sitzordnung durch eine U-Form, sowie max. 20-25 Teilnehmer

Die Skripte für die jeweiligen Themen wurden zeitnah über das Forum eingesetzt, sowie im Nachgang das Fotoprotokoll der Dozenten. So konnte sich jeder, wie er mochte, vorher und hinter mit entsprechenden "Futter" versorgen.

Bei dem Abschluss über die GenoAkademie wird am Ende des 2. Semesters eine ca. 5 wöchige Lernphase bereit gestellt, in der man sich auf die eintägigen Prüfungen (Samstag) vorbereiten kann. Durch die Zusammenfassungen der Dozenten jeweils zum Themenabschluss hatte man qualitativ gute Vorbereitungen allein schon durch die Unterrichtsstunden. Ausserdem wurde uns seitens des Dozenten in dem Fach Gesamtbanksteuerung eine weitere private Veranstaltung angeboten, in der wir uns für die Prüfung nochmals gemeinsam austauschen konnten und in der Lernphase offen gewordene Punkte besprechen. Ich muss an der Stelle betonen, dass die Dozenten, sowie der Leiter eine konstante Erreichbarkeit in der Lernphase angeboten haben und diese auch gelebt haben. Die Prüfung selber ist sehr anspruchsvoll, aber durch die gute Vorbereitung machbar.

Mein Fazit ist ganz klar das Studium zu befürworten !!! Diese zwei Semester verlaufen wie im Winde, man gewinnt nochmals ganz andere, hilfreiche Eindrücke, tauscht sich mit anderen Häusern aus und festigt sein Fachwissen.
Erfahrungsbericht von Annika Brunotte

Copyright Information

Alle auf Financial Career veröffentlichten Erfahrungsberichte sind das geistige Eigentum des Autors und unterliegen dem Copyright das Autors. Die Berichte wurden Financial Career exklusiv zur Verfügung gestellt. Eine Weiterverbreitung auf fremden Seiten ohne die Genehmigung des Autors stellt einen Urheberrechtsverstoß dar.

All experience reports published by Financial Career are subject to the copyright of each author and have been exklusively provided to Financial Career. A redistribution of reports on third party websites without explicit permission of the author constitute a copyright violation.

Zurück

Weiterempfehlen
© www.financial-career.de - by Florian P. Meyer - Impressum - Datenschutzerklärung - Kontakt - Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit oder Korrektheit